Deutsche Lieder im Eurovision Song Contest der Sechzigerjahre

Image result for 1950-1959Wir haben im Laufe der Jahre ein Panorama mit deutschen Eurovisionssongs zusammengestellt, um Sie auf eine der ältesten Fernsehsendungen der Welt vorzubereiten.

Der Eurovision Song Contest wurde erstmals 1956 als Talentshow und Wettbewerb für die Mitgliedsländer der Europäischen Rundfunkunion ausgestrahlt. Der Wettbewerb basierte auf dem Sanremo-Musikfestival, das damals in Italien stattfand, und wurde als ein Weg konzipiert, um nach dem Zweiten Weltkrieg die nachbarschaftlichen Beziehungen in Europa zu stärken oder wieder aufzubauen. In den Jahren der Teilung Deutschlands in Ost und West nahm nur Westdeutschland teil.

1956

Deutschland war eines von sieben Ländern, die an diesem ersten Eurovisionswettbewerb teilgenommen haben. In diesem ersten Jahr nahmen auch Frankreich, die Niederlande, die Schweiz, Italien, Luxemburg und Belgien teil. Zwei Lieder wurden ausgewählt, um Deutschland zu repräsentieren: „So geht das jede Nacht“ von Freddy Quinn und „Im Wartesaal zum großen Glück“ von Walter Andreas Schwarz. Die Schweiz nahm den von der Jury ausgewählten Preis in diesem Jahr mit nach Hause.

1957

1957 schlossen sich Österreich, Dänemark und das Vereinigte Königreich dem Wettbewerb an. In diesem Jahr fand der Eurovision Song in Frankfurt statt und das deutsche Lied „Telefon, Telefon“ wurde von Margot Hielscher gespielt, die den vierten Platz belegte.

1958

Margot Hielscher vertrat 1958 zum zweiten Mal Deutschland, diesmal mit dem Lied „Für zwei Groschen Musik“. Die Veranstaltung fand in den Niederlanden statt.

1959

„Heute Abend wollen wir tanzen geh’n” war der deutsche Song von 1959, diesmal präsentiert von den Zwillingen Alice und Ellen Kessler. Sie belegten den achten von 11 Plätzen. In diesem Jahr nahm Monaco zum ersten Mal am Wettbewerb teil.

1960

1960 war London an der Reihe, seinen ersten Eurovisionswettbewerb auszurichten und es war Norwegens erste Teilnahme. Deutschland war durch Wyn Hoop mit “Bonne nuit ma chérie” vertreten. Der Song wurde auf Deutsch gesungen und belegte den vierten Platz hinter den ersten französischen Titeln.